Methoden von Data.DB.TBCDField

Aus RAD Studio API Documentation
Wechseln zu: Navigation, Suche

GeerbteProtected
_AddRefprotectedWird aufgerufen, wenn eine Anwendung eine Komponentenschnittstelle verwendet.
_ReleaseprotectedWird aufgerufen, wenn eine Anwendung eine Komponentenschnittstelle freigibt.
AccessErrorprotectedErstellt eine Fehlermeldung und gibt eine EDatabaseError-Exception zurück.
AfterConstructionpublicReagiert, nachdem der letzte Konstruktor ausgeführt wurde.
AssignpublicKopiert die Eigenschaft Value einer anderen Feldkomponente oder weist der Feldkomponente ein anderes Objekt zu.
AssignToprotectedKopiert die Eigenschaften eines Objekts in ein Zielobjekt.
AssignValuepublicSetzt den Feldwert und verwendet dazu die Eigenschaft AsInteger, AsBoolean, AsString oder AsFloat.
AsyncScheduleprotected
BeforeDestructionpublicFührt alle erforderlichen Aktionen aus, bevor der erste Destruktor aufgerufen wird.
BeginInvokepublicFührt einen asynchronen Aufruf der in AProc oder AFunc angegebenen Methode durch.
BindprotectedÜberprüft, ob das Feld ein Lookup-Feld ist und aktualisiert oder validiert die Lookup-Liste.
CanObserveprotected
ChangeprotectedErzeugt ein OnChange-Ereignis.
ChangeNameprotectedWeist der als private deklarierten, internen Eigenschaft Name den im Parameter NewName übergebenen String zu.
CheckDisposedprotected
CheckInactiveprotectedÜberprüft, ob die Datenmenge inaktiv ist.
CheckTypeSizeprotectedFührt die Validierung der Größe eines BCD-Feldes durch.
ClassInfopublicGibt einen Zeiger auf die Tabelle mit den Laufzeittypinformationen (RTTI) für den Objekttyp zurück.
ClassNamepublicGibt in einem String den Typ einer Objektinstanz zurück (nicht den Typ der als Argument übergebenen Variable).
ClassNameIspublicErmittelt, ob ein Objekt einen bestimmten Typ besitzt.
ClassParentpublicGibt den Typ des direkten Vorfahren einer Klasse zurück.
ClassTypepublicGibt die Klassenreferenz der Objektklasse zurück.
CleanupInstancepublicÜbernimmt in einer Klasse die Instanzauflösung von langen Strings, Varianten und Schnittstellenvariablen.
ClearpublicWeist einem Feld den Wert NULL zu.
CopyDataprotectedKopiert den Währungswert der gegebenen Quelle in den Währungswert des gegebenen Ziels.
CreatepublicErstellt eine Instanz von TBCDField.
DataChangedprotectedErzeugt ein deFieldChange-Ereignis.
DataSetMissingErrorprotectedLöst eine EDatabaseError-Exception aus.
DefaultHandlerpublicStellt eine Schnittstelle für eine Methode bereit, die die Botschafts-Records verarbeitet.
DefinePropertiesprotectedGibt eine Methode zum Speichern von nicht als published deklarierten TField-Daten in einem Stream (beispielsweise eine Formulardatei) an.
Destroypublic
DestroyComponentspublicGibt alle untergeordneten Komponenten frei.
DestroyingpublicZeigt an, dass die Komponenten und alle ihr untergeordneten Komponenten in Kürze freigegeben werden.
DispatchpublicRuft auf der Grundlage des Parameters Message Methoden zur Botschaftsverarbeitung auf.
DisposeOfpublicDisposeOf veranlasst die Ausführung des Destruktors in einem Objekt.
EndFunctionInvokepublicBlockiert den Aufrufer, bis das angegebene ASyncResult fertiggestellt ist.
EndInvokepublicBlockiert den Aufrufer, bis das angegebene ASyncResult fertiggestellt ist.
EqualspublicÜberprüft, ob die aktuelle Instanz und der Obj-Parameter gleich sind.
ExecuteActionpublicFührt eine Aktion aus.
FieldAddresspublicLiefert die Adresse eines als published deklarierten Objektfeldes.
FieldValueErrorprotectedLöst eine EDatabaseError-Exception aus.
FindComponentpublicGibt an, ob der Komponente eine bestimmte Komponente untergeordnet ist.
FocusControlpublicSetzt den Fokus eines Formulars auf die erste datensensitive Komponente, die mit dem Feldobjekt verknüpft ist.
FreepublicLöst die Instanz eines Objekts auf und gibt nötigenfalls den zugehörigen Speicher frei.
FreeBuffersprotectedGibt verwendete Puffer frei.
FreeInstancepublicGibt den Speicherbereich frei, der mit einem vorangegangenen Aufruf der Methode NewInstance reserviert wurde.
FreeNotificationpublicStellt sicher, dass AComponent von der bevorstehenden Freigabe der Komponente benachrichtigt wird.
FreeOnReleasepublicGibt die Schnittstellenreferenz für Komponenten frei, die aus COM-Klassen erstellt wurden.
GetAsAnsiStringprotectedGibt den Feldwert als AnsiString zurück.
GetAsBCDprotectedGibt den Wert des Feldes als TBcd zurück.
GetAsBooleanprotectedGibt den Feldwert als Boolean zurück.
GetAsByteArrayprotectedGibt den Feldwert als Variant-Wert zurück, der unformatierte Daten enthält.
GetAsBytesprotectedGibt den Feldwert als TBytes zurück.
GetAsCurrencyprotectedGibt den Wert des Feldes als Currency zurück.
GetAsDateTimeprotectedGibt den Feldwert als TDateTime zurück.
GetAsExtendedprotectedGibt den Feldwert als Extended zurück.
GetAsFloatprotectedGibt den Wert des Feldes als Double zurück.
GetAsGuidprotected
GetAsIntegerprotectedGibt den Wert des Feldes als Integer zurück.
GetAsLargeIntprotectedGibt den Wert des Feldes als Int64 zurück.
GetAsLongWordprotected
GetAsSingleprotectedGibt den Wert des Feldes als Single zurück.
GetAsSQLTimeStampprotectedGibt den Feldwert als TSQLTimeStamp zurück.
GetAsSQLTimeStampOffsetprotectedGibt den Feldwert als TSQLTimeStampOffset zurück.
GetAsStringprotectedGibt den Wert des Feldes als String zurück.
GetAsVariantprotectedGibt den Wert des Feldes als Variant zurück.
GetAsWideStringprotectedGibt den Feldwert als WideString zurück.
GetCanModifyprotectedGibt zurück, ob der Inhalt des Feldes geändert werden kann.
GetChildOwnerprotectedGibt den Eigentümer einer untergeordneten Komponente zurück, die aus einem Stream gelesen wird.
GetChildParentprotectedGibt den Vorfahr oder, wenn ein solcher nicht existiert, den Eigentümer einer untergeordneten Komponente zurück, die aus einem Stream gelesen wird.
GetChildrenprotectedZählt alle untergeordneten Komponenten auf.
GetClassDescprotectedGibt den verkürzten Klassennamen des Feldes zurück.
GetData (veraltet)publicGibt die Felddaten unformatiert zurück.
GetDataSizeprotectedGibt die Anzahl der Bytes zurück, die für das Speichern eines TBcd-Wertes erforderlich sind.
GetDefaultWidthprotectedGibt die Standardbreite des Feldes zurück.
GetDeltaStreamsprotected
GetDisposedprotected
GetEnumeratorpublicGibt einen TComponentEnumerator zurück.
GetFieldNoprotectedGibt die Ordinalposition der Feldspalte in der zugrunde liegenden Tabelle oder in dem Abfrageergebnis zurück.
GetHasConstraintsprotectedGibt zurück, ob die Feldwerte Einschränkungen unterliegen.
GetHashCodepublicGibt einen Integerwert zurück, der den Hash-Code enthält.
GetIDsOfNamesprotectedOrdnet ein einzelnes Element und eine optionale Argumentmenge einer korrespondierenden Menge von Integer-Dispatch-Bezeichnern (dispIDs) zu.
GetInterfacepublicErmittelt eine angegebene Schnittstelle.
GetInterfaceEntrypublicLiefert den Eintrag für eine bestimmte, in einer Klasse implementierte Schnittstelle zurück.
GetInterfaceTablepublicGibt einen Zeiger auf eine Struktur zurück, die alle für eine bestimmte Klasse definierten Schnittstellen enthält.
GetIOSizeprotectedGibt die maximale Byte-Anzahl des Puffers zurück.
GetIsNullprotectedGibt zurück, ob das Feld Daten enthält oder nicht.
GetLookupListClassprotectedGibt den TLookupListClass-Datentyp zurück.
GetNamePathpublicGibt einen vom Objektinspektor verwendeten String zurück.
GetObserversprotectedGetter-Methode von Observers.
GetOwnerprotectedGibt den Eigentümer einer Komponente zurück.
GetParentComponentpublicGibt die Komponente zurück, die das Laden und Speichern des Feldes steuert.
GetSizeprotectedGibt bei Datentypen, die unterschiedliche Größen unterstützen, die bei der Definition des physikalischen Datenbankfeldes verwendete Größe zurück.
GetTextprotectedGibt den Feldwert als String zurück.
GetTypeInfoprotectedErmittelt die Typinformationen für ein Objekt.
GetTypeInfoCountprotectedGibt die Anzahl der Typinformations-Schnittstellen zurück, die ein Objekt bereitstellt (entweder 0 oder 1).
GetValueprotectedGibt den Feldwert als Currency zurück.
GetWideTextprotectedGibt den Feldwert als UnicodeString zurück.
HasParentpublicGibt true zurück, wenn Feldkomponenten als Teil eines größeren Verbunds agieren.
InheritsFrompublicLegt die Art der Beziehung zwischen zwei Objekttypen fest.
InitInstancepublicSetzt alle Speicherzellen in dem für ein neues Objekt reservierten Bereich auf Null und initialisiert den Zeiger auf die Tabelle der virtuellen Methoden der Instanz.
InsertComponentpublicMacht die Komponente zum Eigentümer einer bestimmten Komponente.
InstanceSizepublicGibt für jede Instanz des Objekttyps die Größe in Byte zurück.
InvalidFloatValueprotectedLöst eine EDatabaseError-Exception aus.
InvalidIntegerErrorprotectedLöst eine EDatabaseError-Exception aus.
InvokeprotectedStellt den Zugriff auf die Eigenschaften und Methoden eines Automatisierungsobjekts bereit, wenn die Komponente als Container für ein Automatisierungsobjekts dient.
IsBlobpublicGibt an, ob das Feld die Daten eines BLOB-Feldes repräsentiert.
IsImplementorOfpublicGibt an, ob die Komponente eine bestimmte Schnittstelle implementiert.
IsValidCharpublicGibt an, ob die Eingabe eines bestimmten Zeichens für das Feld zulässig ist.
LoadedprotectedInitialisiert die Komponente, nachdem die Formulardatei in den Speicher geladen wurde.
MethodAddresspublicGibt die Adresse einer Klassenmethode anhand des Namens zurück.
MethodNamepublicGibt den Namen einer Klassenmethode per Adresse zurück.
NewInstancepublicWeist für eine Instanz eines Objekttyps Speicher zu und gibt einen Zeiger auf die neue Instanz zurück.
NotificationprotectedBenachrichtigt, dass Komponenten in einem Formular hinzugefügt oder daraus entfernt werden.
ObserverAddedprotected
operator ()publicC++-Umwandlung eines TComponent-Objekts entweder in eine System.Classes.IInterfaceComponentReference-Instanz oder in eine System.IInterface-Instanz.
PaletteCreatedprotectedWird beim Einfügen einer Komponente aus der Komponentenpalette aufgerufen.
PropertyChangedprotectedErzeugt Änderungsereignisse der Datenmenge und des Layouts.
QualifiedClassNamepublicGibt den qualifizierten Namen der Klasse zurück.
QueryInterfaceprotectedGibt eine Referenz auf ein angegebenes Interface zurück, wenn die aktuelle Komponente dieses Interface unterstützt.
RangeErrorprotectedLöst bei einem Datenbereichsfehler eine Exception aus.
ReadStateprotectedLiest den Status der Komponente.
ReferenceInterfacepublicErstellt oder entfernt die internen Verknüpfungen, die zu einer Benachrichtigung der Komponente führen, wenn das implementierende Objekt einer bestimmten Schnittstelle freigegeben wird.
RefreshLookupListpublicLädt die Lookup-Liste mit allen Werten für LookupResultField, die mit den Werten von LookupKeyFields übereinstimmen.
RemoveComponentpublicEntfernt eine angegebene Komponente aus der Komponentenliste.
RemoveFreeNotificationpublicDeaktiviert die Freigabebenachrichtigung, die von der Methode FreeNotification aktiviert wurde.
RemoveFreeNotificationsprotectedBenachrichtigt alle untergeordneten Komponenten über die unmittelbare Freigabe ihrer Eigentümerkomponente.
SafeCallExceptionpublicFängt Exceptions in Methoden ab, die mit der Aufrufkonvention safecall deklariert wurden.
SetAncestorprotectedEntfernt oder setzt den csAncestor-Status in der Eigenschaft ComponentState der Komponente.
SetAsAnsiStringprotectedSetzt den Feldwert auf den gegebenen AnsiString-Wert.
SetAsBCDprotectedSetzt den Feldwert auf den gegebenen TBcd-Wert.
SetAsBooleanprotectedSetzt den Feldwert auf den gegebenen Boolean-Wert.
SetAsByteArrayprotectedSetzt den Feldwert auf die als Variant übergebenen, unformatierten Daten.
SetAsBytesprotectedSetzt den Feldwert auf die gegebenen unformatierten Daten, die als TBytes übergeben werden.
SetAsCurrencyprotectedSetzt den Feldwert auf den gegebenen Currency-Wert.
SetAsDateTimeprotectedSetzt den Feldwert auf den gegebenen TDateTime-Wert.
SetAsExtendedprotectedSetzt den Feldwert auf den gegebenen Extended-Wert.
SetAsFloatprotectedSetzt den Feldwert auf den angegebenen Double-Wert.
SetAsGuidprotected
SetAsIntegerprotectedSetzt den Feldwert auf den angegebenen Integer-Wert.
SetAsLargeIntprotectedSetzt den Feldwert auf den angegebenen Int64-Wert.
SetAsLongWordprotected
SetAsSingleprotectedSetzt den Feldwert auf den angegebenen Single-Wert.
SetAsSQLTimeStampprotectedSetzt den Feldwert auf den gegebenen TSQLTimeStamp-Wert.
SetAsSQLTimeStampOffsetprotectedSetzt den Feldwert auf den gegebenen TSQLTimeStampOffset-Wert.
SetAsStringprotectedSetzt den Feldwert auf den angegebenen String-Wert.
SetAsVariantprotectedVersucht den Feldwert auf den gegebenen Variant-Wert zu setzen.
SetAsWideStringprotectedSetzt den Feldwert auf den gegebenen WideString-Wert.
SetChildOrderprotectedLegt die visuelle Reihenfolge eines untergeordneten Steuerelements fest.
SetData (veraltet)publicWeist einem Feld unformatierte Daten zu.
SetDataSetprotectedFügt das Feld zu der angegebenen Datenmenge hinzu.
SetDataTypeprotectedSetzt den Datentyp des Feldinhalts.
SetDesigningprotectedStellt sicher, dass bei den zur Entwurfszeit eingefügten Komponenten das Entwurfsmodus-Flag gesetzt ist.
SetDesignInstanceprotectedStellt sicher, dass bei den zur Entwurfszeit eingefügten Komponenten das Entwurfsmodus-Flag gesetzt ist.
SetDisplayFormatprotectedÄndert die Art und Weise, wie numerische Daten in einem Feld angezeigt werden.
SetEditFormatprotectedSetzt die Art der Formatierung für den Wert eines numerischen Feldes beim Bearbeiten des Wertes in einem datensensitiven Steuerelement.
SetFieldDefPropspublic
SetFieldKindprotectedSetzt die Art des Feldes entsprechend dem angegebenen Parameter.
SetFieldPropspublic
SetFieldTypepublicStellt eine Schnittstelle für Methoden bereit, die die Eigenschaft DataType eines Feldes setzen können.
SetInlineprotectedSetzt das csInline-Bit der Eigenschaft ComponentState.
SetNameprotectedWeist den Wert der Eigenschaft Name zu.
SetParentComponentpublicSetzt die übergeordnete Komponente.
SetParentFieldprotectedLegt das TObjectField-Objekt fest, von dem das Feld abgeleitet wurde.
SetSizeprotectedSetzt die Feldgröße.
SetSubComponentpublicBestimmt, ob die Komponente eine Unterkomponente ist.
SetTextprotectedSetzt den Feldwert auf den gegebenen String-Wert.
SetVarValueprotectedSetzt den Feldwert auf den angegebenen Variant-Wert.
SetWideTextprotectedSetzt den Feldwert auf den gegebenen UnicodeString-Wert.
ToStringpublicGibt einen String zurück, der den Klassennamen enthält.
UnitNamepublicGibt den Namen der Unit zurück, in der die Klasse definiert ist.
UnitScopepublicGibt den Unit-Gültigkeitsbereich der Klasse zurück.
UpdateActionpublicAktualisiert den Status einer Aktion.
UpdatedprotectedLöscht das Flag csUpdating der Eigenschaft ComponentState, wenn die Aktualisierung der Komponente beendet ist.
UpdateRegistryprotectedStellt die Schnittstelle für eine Methode bereit, die der Registrierung Typbibliotheks- und Versionsinformationen für Komponenten hinzufügt, die COM-Schnittstellen implementieren.
UpdatingprotectedSetzt den Status csUpdating in die Eigenschaft ComponentState der Komponente.
Validate (veraltet)publicErzeugt ein OnValidate -Ereignis.
ValidateContainerprotectedPrüft, ob ein Objekt in einen Container eingefügt werden kann.
ValidateInsertprotectedStellt die Schnittstelle für eine Methode dar, die eine untergeordnete Komponente vor dem Einfügen überprüft.
ValidateRenameprotectedStellt sicher, dass die Änderung des Namens einer untergeordneten Komponente keinen Namenskonflikt erzeugt.
WriteStateprotectedSchreibt den Status der Komponente.